Endspurt Milliardensaison Weihnachten

von David Reiner November 09, 2015

Die Supermärkte sind mit Lebkuchen und Weihnachtsmännern bestückt, stationäre Läden sind längst gerüstet für den Weihnachtsansturm und ersten Radio-Jingles ertönen in weihnachtlichem Klang. Der Handel ist auf Weihnachten vorbereitet. Und wie steht es um Ihren Shop?

Weihnachten bringt dem Einzelhandel Milliardenumsätze mit steigender Tendenz. Weihnachten ist eine gute Zeit für den Online-Handel, denn der Geldbeutel sitzt lockerer wenn andere beschenkt werden sollen. Auch Preisgetriebene packt der Wunsch, Hochwertiges zu schenken, denn wie und was man schenkt ist auch Ausdruck der eigenen Identität.

Laut einer aktuellen google Studie erreichten Suchanfragen nach „Spielzeug“ einen Anstieg um 77%, „Schmuck“ und „Consumer Electronics“ um 55%, „Düfte“ sogar plus 100%. An der Spitze der „Geschenke-Klassiker“ stehen aber nach wie vor Bücher /eBooks und Geschenkgutscheine (vgl. z.B. Studie „Weihnachtsgeschenke 2015 – Deutschland“ von Ernst & Young). Laut TNS „Christmas Shopper Survey 2015“ ist die heiße Phase hinsichtlich Recherche, Kaufentscheidung und Kaufzeitpunkt Anfang bis Mitte Dezember – die Saison beginnt allerdings schon im September.

Inspiration holen sich Schenkende lt. einer aktuellen EY Studie beim Stadtbummel, gefolgt von „Empfehlungen von Bekannten“ (jeder Dritte, auch über soziale Netzwerke) und „Internet“. Die Deutschen planen Befragungen zufolge, dieses Jahr wieder mehr Budget für Weihnachtsgeschenke aufzuwenden – auch online, wenn Shops überzeugen. Zahlreiche Shops buhlen um die Aufmerksamkeit der Webshopper – aber wer macht das Rennen?

Weihnachten ist für viele Onlineshops „High Season“ – und mancher Shopbetreiber gerät an die Grenzen seiner Kapazitäten, vorallem die Logistik wird zur Herausforderung. Für Usability Optimierungen im Shop haben die Wenigsten in der heißen Phase den Kopf frei. Und doch gibt es die eine oder andere Maßnahme (manche nennen sie „Quickwins“), die den User die Recherche / Inspiration, die Kaufentscheidung und den Kauf erleichtert – und die Nutzungsfreude erhöht. Vor allem können Shops bei Verbrauchern punkten, die präzise und verständliche Informationen zu Lieferung und Retouren bereitstellen – eine Fleißaufgabe mit kaum finanziellem Aufwand. Details können ausschlaggebend sein, dass der User Vertrauen fasst, Ihnen zutraut, dass Sie Ihre Versprechen halten und bei Ihnen kauft.

Im November shopflow® Audit nehmen wir alle Shops unserer Kunden genau unter die Lupe um clevere Endspurt-Optimierungen für ein nutzerfreundlicheres, authentisches Auftreten und somit bessere Weihnachtsumsätze zu identifizieren. Der Fokus liegt auf den Themen Optik / Stimmung, Inspiration und Kaufberatung, Services, Versand- und Zahlinformationen. Zudem liefern wir Ideen, wie man Shop-Besuchern ein Erlebnis bieten kann und Umsatzpotenziale optimal nutzt.

Das shopflow® Audit „Endspurt Weihnachten“ erhalten Neukunden bei Registrierung bis 27.11.2015 als erste Analyse, Bestandskunden erhalten die Usability Analyse wie gewohnt automatisch. Beispiel Audit ansehen

Mehr zu shopflow®

shopflow® ist ein Beratungsworkflow der Shoplupe GmbH und richtet sich an Nischenshops, die mit Herzblut und Fleiß Ihr Unternehmen im e-Commerce erfolgreich positionieren. Der inhaltliche Fokus liegt auf Nutzerfreundlichkeit, Authentizität und Einzigartigkeit.




David Reiner
David Reiner

Autor



Weitere Beiträge lesen

shopflow® Usability Audit Juli – Mobile Ready?
shopflow® Usability Audit Juli – Mobile Ready?

von David Reiner Juli 13, 2017

shopflow® Usability Audit Juni – Differenzierung durch Service
shopflow® Usability Audit Juni – Differenzierung durch Service

von David Reiner Juni 16, 2017

shopflow® Usability Audit Mai – Erfolgsfaktor Checkout
shopflow® Usability Audit Mai – Erfolgsfaktor Checkout

von David Reiner Mai 11, 2017