Usability ist Conversion-Treiber Nr. 1

von David Reiner August 05, 2015

Die Conversion Rate ist eine wichtige Kennzahl für Onlineshops. Im e-Commerce geht es letztlich darum, Besucher in den Shop zu bringen und möglichst viele von ihnen zum Kauf zu bewegen.

Die Conversion Rate wird als „Key Performance Indicator“ (KPI) definiert, d.h. als strategieleitende Kennzahl. Vereinfacht kann man sagen: Je höher die Konversionsrate ist, desto besser. Allerdings ist die Konversionsrate lediglich eine Kennzahl, die einen Trend aufzeigen kann. Ob ein Shop rentabel ist oder nicht kann man aus dieser Kennzahl nicht herauslesen.

Die Messung der Konversion erfolgt durch die Konversionsrate (CR). Diese gibt den Teil der Kaufinteressenten an, die eine bestimmte Webseite besuchen und dabei zu Käufern werden. (Wikipedia)

Da Besucher aus verschiedenen Quellen mit verschiedenen Bedürfnissen und Zielen in den Shop kommen, kann man nicht 100% des Besucherstroms eine akute Kaufbereitschaft unterstellen. Manche User wollen vorerst nur Stöbern oder Recherchieren. Trotzdem sollte es oberste Leidenschaft jedes Shopbetreibers sein, Besucher zu begeistern, zu beraten und einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Vielleicht erfolgt der Kauf zu einem späteren Zeitpunkt oder Sie können doch Begehrlichkeit wecken und mit Professionalität und Service überzeugen.

Den Erfolg einer Optimierung des authentischen Verkaufens können Sie in einer steigenden Conversionrate ablesen.

Neben dem primären Conversion-Ziel eines Onlineshops – Verkaufen – gibt es auch „Micro-Conversions“ die nicht unerheblich zum Gesamterfolg eines Shops beitragen. Klassische Beispiele sind das Newsletter-Abo oder die Kontaktaufnahme zum Kundenservice.

Die relevantesten Maßnahmen und Ansätze zur Steigerung der Konversionsrate sind laut Wikipedia:

  • direkte Ausrichtung der Website auf ein klar definiertes Konversionsziel
  • Verbesserung des Inhalts der Website um das Konversionsziel zu bedienen
  • Verbesserung des Einkaufserlebnisses
  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, um Barrieren zur Erreichung des Konversionsziels abzubauen und dadurch die Abbruchrate zu reduzieren
  • Einsatz von Online-Produktberatern und Guided Selling-Systemen zur Steigerung der Konversionsrate für Online-Shops und Hersteller-Websites, um den Produktsuch- und Produktberatungsprozess zu verbessern
  • Einsatz von Online-Gütesiegeln, um das Vertrauen der (Neu)Kunden in den Shop zu erhöhen.
  • Reduktion von Elementen, die den Nutzer von der Erreichung des Konversionziels ablenken. Ein Beispiel ist das Ausblenden des Hauptmenüs im Warenkorb.

Wir wollen noch mehr für Ihren Shop

Unser Ansatz ist, dass die Conversion Rate durch eine ausgefeilte Usability und User Experience steigt – wer den User aus dem Fokus verliert, kann langfristig nicht gewinnen. Wenn Sie User richtig abholen, Vertrauen aufbauen und alle Inhalte die zur Kaufentscheidung notwendig sind in einem attraktiven Einkaufsumfeld anbieten und den User clever führen sind Sie auf der Überholspur.

Details machen den Unterschied

Shopsysteme werden immer besser hinsichtlich Usability. Alle relevanten Systemhersteller haben in den letzten Jahren dazugelernt und die Templates optimiert. Responsive Lösungen entwickeln sich zum Standard. Das Niveau ist hoch, mit den Klassikern unter den Standard-Conversion-Geheimnissen ist professionellen Shopbetreibern nicht mehr geholfen. Conversion generiert ein Onlineshop heute neben der technischen Funktionalität vorallem durch eine authentische Usability. So wird für den Shop-Besucher spürbar, dass der Shopanbieter seinen Kunden versteht. User Experience entsteht durch besondere Details. Und Details machen immer den Unterschied.

Auf den ersten Blick überzeugen – in allen Shopebenen

Der erste Eindruck beim Betreten eines Shops entsteht in Millisekunden. Es gibt unterschiedliche Studien darüber, wie lange es dauert, bis sich Besucher eine bewusste Meinung über eine Website bilden. Grob haben Sie zwischen 2 bis 4 Sekunden Zeit um zu überzeugen. Durch ein individuell auf den Nutzungskontext ausgerichtetes Frontend können Sie Besucher in allen Shop-Ebenen perfekt abholen und führen.

Die Kunst ist, sich an die notwendigen Nutzungs-Standards zu halten und zusätzlich das gewisse Etwas zu bieten, das Ihren Shop zum Liebling Ihrer Kunden macht

Im shopflow® Audit „Conversion Boosting“ nehmen wir Ihren Shop unter Berücksichtigung der Branche, des Sortiment und der Zielgruppe unter die Lupe. Wir durchlaufen die klassische Customer Journey durch die Shop-Ebenen Startseite, Kategorieseite, Produktliste, Detailseite und Warenkorb und untersuchen den Status der Glaubwürdigkeit. Sie erhalten Empfehlungen von Shoplupe, was stimmig zum Shop passt und an welchen Stellen Ihr Shop weiter an Glaubwürdigkeit und dadurch Conversion-Potenzial gewinnen kann.

Das shopflow® Audit erhalten Neukunden bei Registrierung bis 28.08.2015 als erste Analyse, Bestandskunden erhalten die Usability Analyse wie gewohnt automatisch. Beispiel Audit ansehen

Mehr zu shopflow®

shopflow® ist ein Beratungsworkflow der Shoplupe GmbH und richtet sich an Nischenshops, die mit Herzblut und Fleiß Ihr Unternehmen im e-Commerce erfolgreich positionieren. Der inhaltliche Fokus liegt auf Nutzerfreundlichkeit, Authentizität und Einzigartigkeit.




David Reiner
David Reiner

Autor