Customer

Kunden besser verstehen. Mit Entscheidungs- und konsummodellen und dem eigenen User Research mit Shoplupe.

Die Sinus Mileus, das Motiv- und Entscheidungsmodell der Gruppe Nymphenburg, die Lebensmodelle des Zukunftsinstituts, die Generationsmodelle, das Limbic Modell… es gibt zahlreiche Modelle zur Unterscheidung und Kategorisierung von Konsumenten. Sie alle geben wertvolle Hinweise auf Verhaltensmuster anhand von statistischen Erkenntnissen und Forschungsarbeit. Für unsere Arbeit sind die Informationen spektakulär und äußerst interessant, helfen aber nur oberflächlich.

Nur durch eigenes User Research erhalten wir die notwendige Detailtiefe, um daraus neue Sichtweisen, Ideen und Möglichkeiten abzuleiten. Wir wollen nicht Konsum- und Verhaltensgruppen, sondern potentielle Kundengruppen kennenlernen. Ihr Verhalten, ihre Wünsche, Bedürfnisse, Motivationen und Ansichten sind die Basis unserer Arbeit.

Das Verständnis für den Kunden!

Unsere Arbeit schafft Klarheit und Fokussierung auf das Wesentliche: Den Kunden. Deshalb ist Schwerpunkt unserer Arbeit das Beschaffen von einzigartigen Customer Insights, die Interpretation der Erkenntnisse, um neue Sichtweisen und Ideen zu ermöglichen.

Digitale Projekte basieren auf der maximalen Fokussierung des Kundennutzens. Durch Weglassen, Reduzierung, Optimierung und Neuinterpretation entstehen einzigartige, begehrliche und attraktive Services, e-Commerce Modelle und Onlines-Shops.

Das ständige Hinterfragen und neue Entdecken der Vielseitigkeit Deiner potentiellen und aktiven Kunden ist unser Job.

Personas & Customer Insights

Neue Customer Insights gewinnen und strukturieren wir auf Basis von Buyer Personas. Daher ist es für einen Großteil unserer Arbeit zwingend notwendig eine konkrete Vorstellung der Zielgruppe in Personas zu haben oder zu erarbeiten. Typischerweise sind in Unternehmen bereits Personas vorhanden, die wir validieren und ergänzen. Mit focusgroups.io bieten wir die technische und organisatorische Möglichkeit valide Personas zu entwickeln, die sich dauerhaft im Unternehmen etablieren. 

auswertung

Personas

Die Vertreter Deiner Kunden mit allen Customer Insights!

Die Methode „Personas“ ist seit mehr als 20 Jahren eine übliche User Experience Methode, um ein konkretes Bild der aktuellen oder künftigen Zielgruppe zu erhalten. Dabei ist eine Persona eine fiktive Person, die stellvertretend für eine Zielgruppe steht. In unserer Arbeit ist die Persona das Archiv von individuellen Customer Insights, Customer Journey, User Stories und mehr. Ohne Persona kein Customer Insight Management.

Personas starten in unseren Projekten immer mit einer Datenerhebung. In e-Commerce Projekten haben wir üblicherweise Glück, weil viele Daten vorliegen. Aus Google Analytics, dem ERP, sozialen Medien, Service-Statistiken, Kategorie- und Produktlisten etc. Wir erheben möglichst viele Daten, um diese zu bewerten und zu strukturieren. Es geht um das Finden von Mustern im Nutzungs- oder Kaufverhalten der Kunden.

In jedem Fall wollen wir die Erfahrung von Mitarbeitern in die Konzeption von Personas einfließen lassen. Neben den vorhandenen Daten sammeln wir deshalb Erfahrungswerte der Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen. Ein Workshoptag ist völlig ausreichend, um die Segmente zu ergänzen und hypothetische Personas zu erarbeiten.

Wir validieren die Personas in Fokusgruppen und sammeln Insights

Anhand der hypothetischen Personas rekrutieren wir die Teilnehmer für eigene Fokusgruppen. In den Fokusgruppen werden die aufgestellten Thesen diskutiert und validiert. So ergeben sich gegebenenfalls nochmal Änderungen und Ergänzungen der Persona – in jedem Fall aber noch ein höherer Detailgrad zu den Personas.

personas-3

Personas entwickeln?

Wie aktuell sind Deine Personas, vertreten sie wirkliche Deine Kunden oder ist ein Neustart notwendig?

akurate_Leistungen