Der Kunde am Ende des Glücksziels

Loyalität ist die größte Unternehmerische Herausforderung, denn Loyalität ist die schärfste Waffe des Endverbrauchers. Loyalität bedeutet Kunden glücklich machen – doch wie funktioniert das? Wie können User glücklich gemacht werden, die von Amazon & Co. mit Services überschüttet werden? Längst ist bekannt, dass aus Kundenzufriedenheit kein loyaler Kunde entsteht. Es wird zwar positiv mit 5 Sternen bewertet aber wiederkommen wird der Kunde trotzdem nicht. Mehr Service und Leistung bringt deshalb zwar mehr Bewertungssterne aber nicht mehr Loyalität gegenüber einem Onlineshop.

Wer die Herzen gewinnt hat mit den Köpfen ein leichtes Spiel

Loyalität entsteht durch einen glücklichen Augenblick und einem positiven Erlebnis. Loyalität kann durch ein Zugehörigkeitsgefühl entstehen (du bist wo du kaufst) und der Identifikation mit einer Marke. Dazu muss es erst eine Marke geben – hier tun sich Händler häufig schwer, denn eine Marke basiert auf Werten und einer klaren Positionierung – weniger auf Farben und Logos.

Wir arbeiten nach der Shoplupe® Loyalty Canvas. Darin sind alle Bausteine enthalten, die aus einem Shop eine begehrliche und einzigartige etailbrand machen. Markenartikelhersteller finden darin einen Leitfaden, um die Marke erlebbar zu machen. Händler finden einen Leitfaden, um zur Marke zu werden.