EXPLORE your world
Wir nutzen Design Thinking, um in einer methodischen Herangehensweise komplexe Problemstellungen in Online-Shops zu lösen. Im Gegensatz zur klassischen Conversion Optimierung stehen dabei Nutzerwünsche und Nutzerbedürfnisse im Zentrum des Prozesses. Durch unsere umfangreichen Analysen gewinnen wir neue Perspektiven und können so Ideen erarbeiten, die Shops einzigartig machen.

"Nur wer die richtigen Fragen stellt, bekommt neue Sichtweisen und eine echte Chance zur Verbesserung des Shops."

Der Design Thinking Prozess besteht aus 6 einzelnen Phasen: Empathie Gewinnung, Definition, Ideenfindung, Prototyping und Testing. 80% der Zeit fließt üblicherweise in die Phase „Empathie“, um Wünsche und Bedürfnisse der Kunden verstehen zu lernen. Das Verstehen von Endverbrauchern ist seit 2003 Inhalt unserer Aktivitäten und Leistungen – die Methode Design Thinking für uns daher eine logische Weiterentwicklung unserer Leistungen.

ANALYSE SPRINT I // SHOP

Der Analyse Sprint I soll einen schnellen Überblick zur aktuellen Situation Ihres Online-Handels ermöglichen. In qualitativen Experten Analysen und User Tests zeigen wir Schwachstellen des Shops auf und zeigen Unstimmigkeiten bei der Wahrnehmung hinsichtlich Positionierung und Markenführung. Die Analysen führen aus der Betriebsblindheit und helfen eine objektive Sichtweise auf den aktuellen Stand Ihres Shops zu erhalten.
Analyse Sprint I anfragen

ANALYSE SPRINT II // MARKT

Der Analyse Sprint II soll zeigen in welchem Marktumfeld Sie sich derzeit bewegen. Durch eine Benchmark Analyse wird der Wettbewerb transparent und die eigenen Stärken und Schwächen sowie die Potentiale klarer. Dabei greifen wir sowohl auf zahlreiche Tools zurück als auch auf UX Benchmark Analysen mit Usern oder qualitative Fokusgruppen.
Analyse Sprint II anfragen

ANALYSE SPRINT III // USER

Der Analyse Sprint III soll klare Erkenntnisse zu den aktuellen und künftigen Nutzern des Shops liefern, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. In Workshops diskutieren wir das Wissen, das bereits im Unternehmen liegt und aus Google Analytics oder Econda holen wir wichtige Erkenntnisse zum Verhalten der User. In Personas werden Stellvertreter Ihrer Kunden erarbeitet und Wünsche, Bedürfnisse und Ängste deutlich gemacht. Im Laufe der Analyse wird die Customer Journey klar und es entsteht ein aussagekräftiges Bild zu Ihren Kunden.
Analyse Sprint III anfragen

STATE OF VIEW

Im „state of view“ fassen wir die Erkenntnisse aus einem oder mehreren Analyse Sprints zusammen und definieren Problemsituation. Diese ist zugleich auch die Challenge für die nächste Phase im Design Thinking Prozess: Ideenfindung zur Lösung des Problems.
DESIGN your business