Shoplupe | Customer Experience Thinking

wir...

Wir sind Customer Experience Thinker und beschäftigen uns seit 2003 mit dem einzigartigen Einkaufserlebnis. Dabei ist die Customer Experience Economy die Spielwiese in der wir die Stärken unserer Kunden neu entdecken und identifizierte Touchpoints gemeinsam weiterentwickeln. Wir sehen die daraus erreichte Kundenloyalität als die größte Chance für rentablen Handel im Netz.

Mit unserer Arbeit unterstützen wir Versandhändler, Marken, Verlage und Unternehmen aus der Industrie deren Kunden besser zu verstehen, um darauf zu reagieren. Unser systematisches Vorgehen liefert schnell neue Sichtweisen und ist so die Basis für kreatives Arbeiten. Für unsere Kunden sind wir pragmatische Ideenlieferanten mit enormer e-Commerce Erfahrung und hohem Qualitätsanspruch.

Aus unserer Arbeit entstehen konsequent durchdachte Einkaufserlebnisse, die über alle Touchpoints begeistern und Kunden happy machen.

Wie wir so wurden

Die Touchpoints im Handel werden durch eine Welle an disruptiven Innovationen immer mehr und aus Optimierung wird Neudenken und Inszenieren! Onlinehandel, stationärer Handel, technische Entwicklungen und Trends verschmelzen zu einer neuen Erlebniswelt in der wir uns informieren, kommunizieren, Entscheidungen treffen, kaufen und die Ware erhalten.

Nur mit Empathie für den Kunden, Kreativität und Innovation wird es gelingen ein einzigartiges Shopping-Erlebnis zu entwickeln, das funktioniert und Ihren Kunden sinnvoll erscheint.

System statt Bullshit!

Wir wollen keine Zeit verlieren und arbeiten deshalb nach einem sinnvollen System, das wir über viele Jahre entwickelt haben. In unserem Customer Experience Wheel markieren wir zunächst mit unserem Kunden den gemeinsamen Startpunkt und arbeiten uns in 4 Phasen nach außen. Wir nutzen jede Erkenntnis, die bereits vorhanden ist und schließen Lücken, die es gibt. Ohne Bullshit und langer Vorarbeit kommen wir so effizient zur eigentlichen Herausforderung:  Der Optimierung der Touchpoints innerhalb der Customer Experience Economy.

PHASE I: Identity
PHASE II: Strategy
PHASE III: Customer
PHASE IV: Economy
PHASE V: Thinking