Five Second Akzeptanztest

Nur einen Augenblick braucht ein Mensch, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Die „Liebe auf den ersten Blick“ und „für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“. Der Five Second Akzeptanztest“ misst den ersten Augenblick mit echten Testusern. User betrachten einen Online-Shop und bewerten anschließend nach den Kriterien:

  • Was trifft auf den Shop zu?
  • Was trifft auf den Shop nicht zu?

      Download: Beispiel Five Second Akzeptanztest (pdf / 500 KB)

      Inhalt

      Der Five Second Akzeptanztest zeigt den ersten Eindruck, den User haben. Dabei kann im Test sowohl ein echter Shop als auch ein Design bewertet werden.

      Die Testmethode basiert im Ansatz auf der Methode „Product Reaction Cards“ und wurde 2002 von Microsoft entwickelt. Für die Bedürfnisse von Online-Shops haben wir die Methode weiterentwickelt, um relevante Erkenntnisse zur Optimierung von Online-Shops zu erhalten.

      Die „Liebe auf den ersten Blick“ kennt jeder und dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt ist ebenfalls mehr als nur ein Sprichwort. Aber gilt das nur für Menschen? Nein es gilt für alle Eindrücke, die der Mensch wahrnimmt. Möglich wird es durch eine einzigartige Gabe, die dem Menschen mitgegeben wurde.Er kann sich in weniger als 100 Millisekunden einen ersten Eindruck verschaffen und entscheiden: "gut" oder "schlecht", "sympathisch" oder nicht, "passend" oder eher nicht passend.

      Diese Gabe nutzt der Mensch natürlich auch im Internet und bewertet so Websites und Online-Shops. Die Liebe auf den ersten Blick gibt es deshalb auch im e-Commerce. Microsoft hat 2002 einen Nutzertest entwickelt, in dem User diese "Liebe auf den ersten Blick" zeigen sollten. Ihnen wurde eine Bildschirmseite 5 Sekunden gezeigt und anschließend mussten die Probanden 60 Attribute zuordnen, ob diese ihrem Eindruck nach passen oder nicht passen.

      Die Methode „Product Reaction Cards“ haben wir für die Bedürfnisse von Online-Shops weiter entwickelt und um relevante Erkenntnisse zur Optimierung von Online-Shops ergänzt. Entstanden ist ein ziemlich spannender Test mit echten Usern, der Shoplupe Kunden nun zur Verfügung steht.

          Usability Methode

          User sehen einen Shop oder Mockups, Wireframes oder eine gestaltete Seite. Sie können die Seite kurz betrachten und müssen anschließend 60 Karten mit Begriffen online zuordnen. Dabei müssen sie jeweils entscheiden, ob der Begriff für den Shop zutrifft oder eher nicht. Die Karten sind in der Quote 60/40 mit negativ und positiv formuliert. Für einen aussagekräftigen Test sind mindestens 30 Testuser empfehlenswert.

          Anwendungsfälle
          • Vergleichen Sie in einem A/B Test unterschiedliche Designvarianten
          • Vergleichen Sie Ihren Online-Shop mit einem Wettbewerber
          • Vergleichen Sie Vorher/Nachher Szenarien im Shop
            Jetzt anfragen

            Meinungen anderer Shopbetreiber

            Basierend auf 1 review Shoplupe bewerten