Shoplupe | Customer Experience Thinking

Etatmeldung: Funke Digital

Die Shoplupe GmbH ist mit der Ideenfindung und UX Konzeption einer Paywall für redaktionellen Content beauftragt. Dadurch soll es innerhalb der Mediengruppe möglich sein Premium Content auf unterschiedlichen Seiten zu vermarkten. Zusammen mit Shoplupe sollen die Sichtweisen der Kunden erarbeitet werden, um daraus Ideen für Businessmodell, Pricing und Darstellung des Services zu erarbeiten.

Shoplupe war bereits bei der Entwicklung einer Paywall in anderen Verlagen tätigt und bringt entsprechend Erfahrung und Sachverstand mit.

FUNKE Digital gilt seit seiner der Gründung im März 2014 als das digitale Herzstück der Funkte Mediengruppe. Das Unternehmen bietet typisches Berliner Startup flair und treibt die Weiterentwicklung der Verlagsbranche mit an. In den Segmenten Regionalmedien sowie Frauen- und Programmzeitschriften gehört FUNKE zu den größten Playern am Markt. Teil des Portfolios sind unter anderem die Tageszeitungen Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt oder Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Im Zeitschriftenbereich gehören starke Marken wie BILD der FRAU, Frau im Spiegel, HÖRZU, TVdirekt und LandIDEE zu den bekanntesten Titeln. Mehr als 6.000 Mitarbeiter im Konzern treiben die insgesamt zwölf Regionalzeitungen und rund 40 Zeitschriften täglich voran.

Shoplupe kombiniert sinnvolle Usability Methoden und qualitative Marktforschung und setzt diese nach der Innovationsmethode Design Thinking in die richtige Reihenfolge. So entstehen schnell und effizient neue Sichtweisen, die Optimierungen und neue Ideen in e-Commerce Projekten initiieren. Shoplupe wurde 2003 von Johannes Altmann gegründet und hat seinen Sitz im Münchner Süden.