Shoplupe | Customer Experience Thinking

WAS IST USABILITY?

Usability Definition: „Benutzerfreundlichkeit bezeichnet die vom Nutzer erlebte Nutzungsqualität bei der Interaktion mit einem System.“ (Wikipedia) Erlebte Qualität ist von daher Usability. Und Usability wird zum Conversiontreiber Nr.1 bei der Webseitenoptimierung.

Wenn man bei der Webseitenoptimierung oder Shop Optimierung von einer guten Usability („Use Ability“) spricht, dann meint man eigentlich eine gute Benutzerführung und das Verständnis der Benutzerabsicht. Usability ermöglicht ein effizientes Erreichen eines Ziels in einer Benutzungssituation, die Nutzungsfreude hingehen ist Indikator der User Experience.


VIELE SHOPS HABEN EIN GUTES BIS HOHES NIVEAU ERREICHT 

Shopsysteme werden immer besser hinsichtlich Usability. Alle relevanten Systemhersteller haben in den letzten Jahren dazugelernt und die Templates auf Usebility optimiert. Responsive Lösungen entwickeln sich zum Standard. Dies zeigte sich uns auch wieder deutlich bei der Vorauswertung von über 500 Shops beim Shop Usability Award 2015. Das Niveau ist hoch, mit den Klassikern unter den Conversion Rate Optimierung Geheimnissen wie „Färbe Deinen Warenkorb Button rot und alles wird gut“ ist professionellen Shopbetreibern längst nicht mehr geholfen.


DETAILS MACHEN DEN UNTERSCHIED

Eine gute Conversion Rate generiert ein Onlineshop heute neben der technischen Funktionalität vorallem durch eine authentische Usability. So wird für den Shop-Besucher spürbar, dass der Shopanbieter seinen Kunden versteht. User Experience entsteht durch besondere Details. Und Details machen immer den Unterschied.


AUF DEN ERSTEN BLICK ÜBERZEUGEN - IN ALLEN SHOPEBENEN.

Der erste Eindruck beim Betreten eines Shops entsteht in Millisekunden. Grob haben Sie dann zwischen 2 bis 4 Sekunden Zeit um zu überzeugen. Durch ein individuell auf den Nutzungskontext ausgerichtetes Frontend können Sie Besucher in allen Shop-Ebenen perfekt abholen und führen. Die Kunst ist, sich an die notwendigen Nutzungs-Standards zu halten (Usability) und zusätzlich das gewisse Etwas zu bieten, das Ihren Shop zum Liebling macht (User Experience).

Zur Verbesserung der Usability gibt es diverse Methoden, Ziel ist letztlich die Conversion Rate Optimierung. Hier finden Sie mehr zum Thema „Shop Optimierung“.

Gute Usability spielt auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine immer stärkere Rolle – Sie beeinflussen damit maßgeblich Ihr Ranking bei google & Co. Die Algorithmen der Suchmaschinen werden zunehmend an Nutzerbedürfnisse und ein angenehmes Nutzungserlebnis optimiert. Die alten Tricks funktionieren nicht mehr, lieblose Shops werden aus den Top-Treffer-Positionen verschwinden.

Ein professioneller Onlineshop wird nicht nur von potenziellen Käufern, sondern auch von Herstellern, Marken, Lieferanten bevorzugt – der erste Eindruck ist meistens ausschlaggebend. Dies ist essenziell für „Shop Usability Branding“.